Der Frühling ist da! Es grünt! Anfang Februar… 🤔

In den letzten Wochen hatte ich schon öfter Fotos von Blumen gepostet. Viele davon zeigten sich außergewöhnlich früh, weil der Winter 19/20 wieder ungewöhnlich warm ist. Bisher gab es nur eine Handvoll Tage an denen es morgens leicht unter 0 Grad war. Schnee gab es bisher keinen.

Heute am 9. Februar bin ich mal wieder durch den Garten geschlendert, zum Knospencheck sozusagen. Der Vorfrühling zeigt sich wirklich deutlich!

Das Highlight dabei ist die Zwerglilie, die Iris:

Sie wächst in einem Topf, und wir haben uns letztes Jahr kaum um sie gekümmert. Den Sommer über war sie komplett trocken.
Der Frühling ist da! Es grünt! Anfang Februar… 🤔 weiterlesen

Lesezeit – Bücher und Zeitschriften für den naturnahen Garten

Vor ungefähr 3 Jahren, als unser Garten noch eine Baustelle mit Baggern und Containern und jeder Menge Schlamm war, sich aber bereits in der anfänglichen theoretischen Planung befand, hatte ich so gut wie keine Ahnung vom Gärtnern, von Stauden oder Sträuchern oder gar davon wie man einen Weg baut oder einen Steingarten anlegt. Und schon gar nicht wusste ich, wie man das alles so anlegt, dass es ein schönes Gesamtbild ergibt und dabei auch noch naturnah bleibt.

Also habe ich mir seit dem jede Menge Bücher und sonstige Literatur zugelegt und viel gelesen aber auch gesehen (div. Sendungen im TV und auf YouTube, aber dazu später noch mehr).

In diesem Beitrag möchte ich einen kleinen Einblick in den Lesestoff geben, der mich inspiriert hat und der mir viel Basiswissen vermittelt hat und es immer noch tut.

Natürlich kann ich nicht zu jedem Buch eine Rezession verfassen, das liegt mir auch fern, aber ich versuche zumindest ein bis zwei Sätze zu jedem der Werke zu schreiben. Ganz wichtig ist für mich noch zu erwähnen, dass ich hier keine Werbung mache. Ich sehe keinen Cent dafür (im Gegenteil, das was im Regal steht hat einiges gekostet) und mache es einfach weil ich Lust dazu habe.

Lesezeit – Bücher und Zeitschriften für den naturnahen Garten weiterlesen

Gartenjahr 2020 – Vorsätze und Vorhaben

Das Jahr 2020 ist gerade mal knapp 48h alt und all meine Gedanken kreisen rund um das kommende Gartenjahr. Jede Menge Fragen gilt es zu beantworten.

  • Was bauen wir an?
  • Wo bauen wir es an?
  • Welche einjährigen Blumen säen wir aus und wohin?
  • Welche Gartenprojekte wollen wir angehen?

usw…

Gartenjahr 2020 – Vorsätze und Vorhaben weiterlesen

Bunter Zaun – Kreatives für Kinder

Heute möchte ich ein kleines Projekt vorstellen, an dem ich bzw wir zusammen mit unserer Tochter schon länger werkeln.

Ich versuche immer wieder kleine Projekte zu finden, die ich mit meiner Tochter zusammen gestalten kann. Sie ist erst drei Jahre alt also sind die Möglichkeiten begrenzt. Da sie sehr gern malt durfte sie sich einmal richtig kreativ austoben. Aber der Reihe nach.

Hier ist unser Tor zum Garten zu sehen.

Rechts und links davon stand bisher noch ein Maschendrahtzaun. An diese Stelle sollte nun ein kunterbunter Holzzaun kommen.

Bunter Zaun – Kreatives für Kinder weiterlesen

Die Regenwürmer kommen〰️

In den letzten ca. 32 Monaten habe ich viel getan um meinem Ziel, dem naturnahen Garten näher zu kommen. Es wurde gebudelt, gesät, gepflanzt, gegossen, gehakt, etc.

Doch eins konnte ich nicht selbst in den Garten bringen – Tiere. Klar kann ich die ganzen Insekten, Spinnen, Vögel, Säuger, usw woanders fangen und in unserem Garten aussetzen, aber ob sie dann auch bleiben, das wäre nicht so selbstverständlich.

Da warte ich besser, bis sich die Tierwelt von selbst ansiedelt. Viele Tiere sind ein Zeichen für ein funktionierendes Ökosystem und einen einladenden Lebensraum.

Die Regenwürmer kommen〰️ weiterlesen