Herbstzeit ist Pflanzzeit – alles neu 😱

Ok zugegeben, die Überschrift ist etwas plakativ geschrieben, aber so ähnlich muss es für Außenstehende ausgesehen haben, als wir vor ein paar Tagen im Garten wie verrückt geackert haben.

Aber der Reihe nach…

Seit dem Sommer haben noch einige Stauden und Gräser bei uns im Garten Einzug gehalten. Wir wussten noch nicht so recht wohin damit also haben wir sie erstmal in freien Beeten „geparkt“ bzw eingepflanzt.

Parallel kamen viele neue Beete durch den Neubau des Gartenweges hinzu. Außerdem sind uns die ersten Stauden fast über den Kopf gewachsen wie zb

Die Herbstaster in lila
Herbstzeit ist Pflanzzeit – alles neu 😱 weiterlesen

Projekt Gartenweg DIY – Zahlen / Daten / Fakten

In den einzelnen Beiträgen zu den Fortschritten des Gartenwegs bin ich wenig auf die Zahlen, Daten und Fakten zu dem Projekt eingegangen.

Das hole ich hier nun nach.

Beginn ohne Vorplanung 13.07.2919

Ende der Arbeiten am 21.09.2019

Effektive Arbeitszeit ohne Pausentage 11 Tage (an zwei Tagen davon hatte ich Nachbarschaftshilfe)

Projekt Gartenweg DIY – Zahlen / Daten / Fakten weiterlesen

Projekt Gartenweg DIY – betonieren und pflastern

Vor einem knappen Monat gab es den letzten Zwischenstand vom Projekt Gartenweg. Seit den Erdarbeiten ist wieder einiges geschehen. Auf dem Plan standen und stehen immer noch das Betonieren und Pflastern.

Dafür brauchte ich natürlich jede Menge Beton und habe ich mir nach und nach aus dem Baumarkt 40kg Säcke mit Betonestrich besorgt. Die sind zwar sauschwer aber schön praktisch (Wasser drauf, umrühren, fertig). Und ein paar Säcke Quarzsand zum einkehren habe ich auch gleich mitgebracht.

Und schon konnte es losgehen… naja fast. Ein paar weitere Dinge brauchte ich noch.

Projekt Gartenweg DIY – betonieren und pflastern weiterlesen

Projekt Gartenweg DIY – Erdarbeiten

Nach fast vier Wochen Pause wollte ich dieses Wochenende endlich wieder am geplanten Gartenweg weiterarbeiten.

Zur Erinnerung, beim letzten Mal habe ich die Grasnarbe abgetragen und den Weg samt geplanter Beete sichtbar gemacht.

So sah das aus:

Nun wollte ich endlich damit beginnen, den Weg 15cm tief auszuheben. Das sollte reichen um die Randsteine in Beton zu setzen und die mittleren drei Reihen auf Splitt zu legen.

Projekt Gartenweg DIY – Erdarbeiten weiterlesen

Es grünt!

Endlich sind die Eisheiligen vorbei und endlich wird es mal wärmer als 12 Grad tagsüber und 5 Grad nachts.

Nachdem ich in euphorischem Leichtsinn mein liebevoll gezogenes Gemüse bereits im April ins Freiland gesetzt hatte in der Hoffnung es bleibt frühsommerlich warm – nach 2018 kann man ja mal träumen – sind mir dann so gut wie alle kälteempfindlichen Pflanzen verreckt. All die Mühe mit den Paprikas, Kürbissen, Kalebassen und Chilis war fast umsonst. Nur zwei Chilis haben knapp überlebt und Gottseidank alle Tomaten.

Naja ich habe daraus gelernt, nächstes Jahr kommt nix vor Mitte Mai raus und ich fange erst im April mit der Anzucht an, versprochen!

Es grünt! weiterlesen

Stein auf Stein im Sonnenschein ☀️

Kaum ist das nächste sonnige Wochenende im Februar da, zieht es mich schon wieder in den Garten. Diesmal habe ich mich wieder meinem Projekt Trockenmauer mit Steingarten gewidmet.

Auf unserem Nachbargrundstück wird gerade gebaut und der freundliche Baggerfahrer, der die Erdarbeiten gemacht hat gab mir für lau ca. 5 m3 Mutterboden. Wahnsinn, das ganze dauerte keine 5 Minuten und ich hatte einen riesigen Haufen Erde im Garten:

Stein auf Stein im Sonnenschein ☀️ weiterlesen